DATAGROUP als Rising Star unter den SAP HANA-Dienstleistern ausgezeichnet

27. Oktober 2016

Die Analysten von Experton und West Trax haben DATAGROUP als Rising Star unter den SAP HANA-Dienstleister eingestuft. Das ist ein Ergebnis der heute veröffentlichten unabhängigen Studie der beiden Analystenhäuser. Diese sehr positive Einschätzung basiert vor allen Dingen auf der Übernahme von mehr als 300 IT-Fachkräften von Hewlett Packard Enterprise (HPE) durch den IT-Dienstleister, darunter mehr als 100 SAP HANA erfahrene Spezialisten.

Keine Frage: DATAGROUP hat sich durch die Übernahme der IT-Fachkräfte von HPE aus dem Stand auch in eine führende Position unter den SAP HANA-Dienstleistern gebracht. Damit folgt das Pliezhausener Unternehmen seiner Zukunftsstrategie DATAGROUP 2020, die unter anderem auch deutliches Wachstum im SAP HANA-Bereich vorsieht. Seit dem 1. September 2016 verfügt der IT-Dienstleister über mehr als 100 sehr erfahrene Fachkräfte in diesem Gebiet, davon über 60 mit SAP HANA-Zertifizierung. Damit arbeitet eines der größten SAP HANA-Teams der deutschen Providerlandschaft unter dem Dach von DATAGROUP. Diese Spezialisten verfügen über große Erfahrung aus einer Vielzahl von Projekten für internationale Unternehmen und Konzerne aus Industrie sowie Handel. Sie stellen aktuell den Betrieb von mehr als 140 SAP HANA-Datenbanken sowohl auf der Hosting Infrastruktur der DATAGROUP als auch kundeneigener Infrastruktur sicher. Das Datenvolumen der betriebene HANA-Datenbanken beträgt dabei mehr als 200 Terabyte. Unter diesen Aspekten wundert die Einschätzung der Analysten von Experton und West Trax nicht.

Im „SAP HANA Dienstleister Vendor Benchmark 2017“ konnten die Analysten die tatsächliche Leistungsfähigkeit des SAP HANA-Teams von DATAGROUP noch nicht berücksichtigen. Denn die Übernahme der HPE-Spezialisten wurde erst nach Schluss der Herstellerbefragung im Juli verkündet. Dadurch wird der IT-Dienstleister im aktuellen Benchmark als „Follower“ und damit deutlich unter seinem tatsächlichen aktuellen Stellenwert im SAP HANA-Dienstleistermarkt geführt. Um eine verzerrte Marktdarstellung zu vermeiden, haben die Analysten nach Verkündung und Realisierung des HPE-Deals DATAGROUP als Rising Star eingestuft. Damit bringen sie zum Ausdruck, dass der Dienstleister auf dem besten Weg ist, innerhalb von 12 bis 24 Monaten zu den Top-Anbietern zu gehören. Der Rising Star, so erläutert es Experton, müsse zum Zeitpunkt der Auszeichnung ein vielversprechendes Portfolio inklusive der notwendigen Roadmap mit adäquater Ausrichtung an den wichtigen Markttrends beziehungsweise Kundenanforderungen vorweisen. Zudem muss ein solches Unternehmen über ein ausgezeichnetes Management mit Verständnis für den lokalen Markt verfügen. Beides ist bei DATAGROUP demnach gegeben.

Diana Bohr, CTO West Trax: „DATAGROUP bündelt als langjähriger Dienstleister im IT und Outsourcing Markt nicht nur außergewöhnlich viele SAP Kompetenzen unter einem Dach, sondern sie kombiniert zu dem fundiertes technologisches SAP Know-how mit ausgeprägtem Prozess- und Transformationsdenken. Dies und die im September erfolgte Übernahme von über 300 IT-Fachkräften von Hewlett-Packard Enterprise macht DATAGROUP im Rahmen der Digitalen Transformation zu einem sehr ernst zu nehmenden Player auf dem SAP HANA und S/4HANA Markt. Im klassischen SAP Business ist DATAGROUP schon seit langem ein anerkannter und überzeugender Dienstleister. Doch auch im noch wachsenden Markt um SAP HANA und S/4HANA, in dem noch viele Unternehmen ihre Position suchen, stufen die Analysen der Experton Group und der West Trax, DATAGROUP bereits heute als „Rising Star“ ein, also als einen Marktteilnehmer, mit dem in den kommenden Monaten massiv zu rechnen ist (Vendor Benchmark SAP HANA 2017).“

„Wir freuen uns sehr über die Qualifizierung als Rising Star“, erklärt DATAGROUP CEO Max H.-H. Schaber: „Von der Expertise unserer sehr erfahrenen SAP HANA-Spezialisten profitieren unsere Kunden im besonderen Maße. Nach Bekanntwerden unserer erweiterten Kompetenz erreichen uns deshalb verstärkt Anfragen zu SAP HANA aus mittelständischen Industrie- und Handelsunternehmen. Diesen können wir nun weiterentwickelte, flexible und skalierbare Lösungen insbesondere im Bereich des Betriebs, der Datenmigration, aber in zunehmenden Maße auch bei der Einführung von SAP HANA und der Beratung anbieten.“

Im Betrieb profitieren die Kunden des IT-Dienstleisters insbesondere davon, dass die Services von DATAGROUP „made in Germany“ sind: Die Rechenzentren für SAP HANA stehen am weltgrößten Internetknoten in Frankfurt am Main und sind wie alle Rechenzentren von DATAGROUP nach höchsten Sicherheitsstandards zertifiziert. Das Angebot-Spektrum reicht dabei von Infrastrukturlösungen auf gesharten Umgebungen bis hin zu dedizierten, kundenspezifischen Lösungen.

Kontakt:
DATAGROUP AG
Dr. Sabine Laukemann
Leiterin Unternehmenskommunikation
+49 7127 970-058
sabine.laukemann@datagroup.de

2016-11-28T14:25:09+00:00