Pliezhausen, 12. Dezember 2016. Die DATAGROUP SE (WKN A0JC8S) meldet einen Wechsel im Aufsichtsrat. Klaus Hardy Mühleck hat aus beruflichen Gründen vorzeitig sein Mandat niedergelegt. Mit Wirkung zum 07.12.2016 wurde deshalb der Stuttgarter IT-Unternehmer Dr. Helmut Mahler gerichtlich in den Aufsichtsrat bestellt.

Klaus Hardy Mühleck war von der Hauptversammlung im März 2016 in den Aufsichtsrat der DATAGROUP gewählt worden. Die Niederlegung seines Mandats steht im Zusammenhang mit seinem beruflichen Wechsel vom ThyssenKrupp-Konzern ins Bundesverteidigungsministerium. Dort hat Mühleck die Leitung der Abteilung Cyber- und Informationssicherheit übernommen. In der neu eingerichteten Abteilung sollen das Fundament für die weitere Professionalisierung der Bundeswehr im Cyber- und Informationsraum gelegt und die Digitalisierungsprojekte der Truppe strategisch gesteuert werden.

„Wir bedauern das vorzeitige Ausscheiden von Klaus Hardy Mühleck aus dem Aufsichtsrat der DATAGROUP SE sehr“, kommentierte DATAGROUP CEO Max H.-H. Schaber. „Herr Mühleck hat mit seinem enormen Erfahrungsschatz die Arbeit des Aufsichtsrats sehr bereichert. Obwohl er dem Gremium nur wenige Monate angehörte, hat er viele wichtige Impulse für die weitere erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens gesetzt. Wir danken ihm herzlich für sein Engagement und wünschen ihm für seine anspruchsvolle und wichtige Aufgabe im Ministerium viel Erfolg!“

Den vakanten Platz im Aufsichtsrat von DATAGROUP übernimmt durch gerichtlichen Beschluss Dr.-Ing. Helmut Mahler. Nach seiner Promotion am Institut für Technik der Informationsverarbeitung an der Universität Karlsruhe arbeitete Mahler zunächst am IBM Forschungslaboratorium in Zürich bevor er in den Daimler-Konzern wechselte. Dort hatte er verschiedene Führungspositionen im IT-Management inne und war zuletzt als Vice President und CIO Daimler Trucks tätig. Seit 2014 ist Mahler geschäftsführender Gesellschafter des IT-Sicherheitsspezialisten Code White GmbH.

„Wir freuen uns, mit Helmut Mahler erneut einen ausgewiesenen IT-Experten für den Aufsichtsrat gewonnen zu haben“, so Heinz Hilgert, Aufsichtsratsvorsitzender der DATAGROUP SE. „Herr Dr. Mahler verfügt über ein sehr breites fachliches und unternehmerisches Wissen und kennt sowohl die IT-Branche als auch die Anforderungen der DATAGROUP-Kundenunternehmen aus eigener Erfahrung sehr gut. Wir freuen uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit mit ihm.“

Die gerichtliche Bestellung von Dr. Helmut Mahler gilt bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung der DATAGROUP SE im März 2017.

Kontakt:

Dr. Michael Klein
Investor Relations
DATAGROUP SE
+49 7127 970-059
michael.klein@datagroup.de