Kommunikation auf Kölsch

Alexandra Mülders im Interview

Seit wann sind Sie bei DATAGROUP und welche Position haben Sie heute inne?

Bei DATAGROUP bin ich, seitdem die damalige arxes GmbH zu DATAGROUP gehört, dies ist seit Februar 2010 der Fall. Bei der arxes bin ich am 1. Januar 2001 gestartet. Seit März 2010 bin ich nun Geschäftsführerin der DATAGROUP Köln GmbH.

Wie viele Personen stehen heute unter Ihrer Verantwortung?

Wir zählen heute etwa 200 Kollegen auf der Payroll, 13 davon berichten direkt an mich.

Wie sind Sie zu DATAGROUP gekommen?

Ich wurde »gekauft«. (lacht)

Was schätzen Sie bei DATAGROUP besonders?

Auf der einen Seite meine Autonomie in der operativen Entscheidungsfindung und auf der anderen die Stärke, die aus gemeinschaftlichen gesellschaftsübergreifenden Entscheidungen entsteht.

Charakterisieren Sie sich in drei Stichworten oder in einem Satz.

Ich bin stark, mutig, ehrlich und streitbar.

Was treibt Ihnen heute noch Schweißperlen auf die Stirn?

Bis heute bin ich beschämt, wenn meine eigene Organisation und ich es nicht in Gänze schaffen, das Leistungsversprechen, das ich einem Kunden gegeben habe, zu halten.

Haben Sie ein Lebensmotto?

Et kütt, wie et kütt und der Rest lässt sich über stringentes Projektmanagement steuern.

Was sind typische Aufgaben in Ihrem Tagesgeschäft?

Menschen steuern, führen und anleiten. Sehr viel Wert lege ich auf die persönliche Kommunikation mit unseren Kunden.

Was war die bisher größte Herausforderung in Ihrer Laufbahn?

Meine größte Herausforderung war die Restrukturierung des Unternehmens im Geschäftsjahr 2013 / 2014. Um das Unternehmen nachhaltig zu gesunden, musste ich mich von 72 Mitarbeitern trennen.

Auf welches Ereignis in Ihrer Karriere sind Sie besonders stolz?

Auf das Ergebnis der Restrukturierung. Bei aller Härte, die die Aufgabenstellung mit sich brachte, so bin ich heute sehr stolz darauf, dass die umgesetzten Maßnahmen die richtigen waren und mein Unternehmen heute sehr stark positioniert ist.

Was möchten Sie in Ihrem Arbeitsalltag nicht mehr missen?

Meine Assistentin, Frau Crüll. Wir arbeiten tagtäglich sehr eng miteinander und sind nach den gemeinsamen Jahren der Zusammenarbeit perfekt aufeinander abgestimmt. Ohne Frau Crüll würden viele Arbeitstage im Chaos enden. Dank ihr passiert das niemals. Danke dafür!

Aus heutiger Sicht: Welchen Rat hätten Sie sich als Neuling bei DATAGROUP gewünscht?

Ich hätte gerne einen erfahrenen DATAGROUP-Manager an meiner Seite gehabt, der alle internen Strukturen kennt und mich vor mancherlei Fehler bewahrt hätte. So lief es auch mal schief, aber aus diesen Fehlern habe ich besonders nachhaltig gelernt.

Ausblick mit Alexandra Mülders

DATAGROUP in fünf Jahren – Wo geht die Reise hin? Drei Schlagworte.

Cloud Technologien, soziale Kompetenzen in der Mitarbeiterschaft und mehr Menschen gewinnen, die nicht ausschließlich auf life-life-Balance bestehen. (lacht)

Welche persönlichen Ziele verfolgen Sie zukünftig bei DATAGROUP?

Ich möchte weiterhin helfen, diese vorgenannten Ziele zu erreichen.

Was würden Sie einem heute Anfang 20-jährigen raten, der sich aktuell auf Jobsuche befindet und sich für IT interessiert?

Sei pünktlich zum Bewerbungsgespräch und zieh Dich vernünftig an!

Frau Mülders, vielen Dank für dieses Gespräch!

Alexandra Mülders, Geschäftsführerin DATAGROUP in Köln

Alexandra Mülders

Zwei Ausbildungen im kaufmännischen und technischen Bereich. 26 Jahre Vertriebserfahrung in mittelständischen IT-Unternehmen in Berlin und NRW, seit 2010 bei DATAGROUP. Ab 2001 Vertriebs- und Regionalleiterin bei arxes, seit 2010 Geschäftsführung der DATAGROUP Köln GmbH (vormals arxes).