Vulnerability Management Service (VMS)

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung steigen die Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Sicherheit von IT- und Anwendungssystemen. Durch das gezielte Ausnutzen von Schwachstellen können Kriminelle Zugriff auf sensible Daten erhalten oder sogar die Kontrolle über ganze IT-Systeme erlangen und lahmlegen.

Mit dem CORBOX Vulnerability Management Service der DATAGROUP erhalten Sie einen akkuraten Überblick über die aktuelle Bedrohungslage und können auch Schwachstellen reagieren, bevor diese ausgenutzt werden.

Das Schwachstellen-Management (Vulnerability Management System, VMS) ist ein fortlaufender Prozess, der proaktive Asset-Erfassung, kontinuierliches Monitoring, Eindämmung, Behebung und Verteidigungstaktiken umfasst, um die moderne IT-Angriffsoberfläche des Unternehmens vor Gefährdungen durch Cyber-Angriffe zu schützen. DATAGROUP setzt hierbei auf ein agentenbasiertes Vulnerability-Tool, welches die Aufgabe hat, die Verwundbarkeit in der IT-Infrastruktur eines Unternehmens zu identifizieren, zu bewerten und potenzielle Angriffsflächen aufzuzeigen.

Durch die globalen Schwachstellenlisten ist das System immer auf den neusten Stand und kann die kompletten Systeme, hierzu gehören Server genauso wie Clients, monatlich, wöchentlich oder sogar täglich überprüfen. So gewährleisten wir einen ständig akkuraten Überblick über die Systeme des Unternehmens und die Bedrohungslage. Zusammen mit den Fachbeteiligung sorgen wir dafür, dass Schwachstellen schnell und sicher behoben werden. Durch unser Reporting verliert der Kunde nie den Überblick über die aktuelle Lage. Das Ziel ist die Reduzierung der Risiken für die IT-Systeme sowie die nachhaltige Verbesserung des gesamten Sicherheitsniveaus, dabei werden mithilfe des Scans und Analysemechanismen Schwachstellen frühzeitig erkannt, so dass diese behoben werden können.

Die Leistungen im Einzelnen

  • Regelmäßiges Scannen des Patch-Levels der netzwerkfähigen Geräte und Systeme
  • Scannen der Systeme auf sicherheitsrelevante Konfigurationsfehler (z.B. Default-Passwort nicht geändert)
  • Regelmäßiger Abgleich der gescannten Systeme mit aktuellen Bedrohungsinformationen.
  • Festlegung, Priorisierung und Überwachung der Maßnahmen zur Beseitigung der erfassten Verwundbarkeiten.

CORBOX Vulnerability Management Service – Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Umfassendes Schwachstellenmanagement – Überwachung unterschiedlichster Systeme vom Client bis hin zum SAP-System
  • Sie haben stets einen Überblick über die aktuelle Bedrohungslage
  • Reduzierung der Risiken für die IT-Systeme sowie die nachhaltige Verbesserung des gesamten Sicherheitsniveaus
  • Frühzeitige Schwachstellenerkennung – noch bevor Cyberkriminelle diese ausnutzen können
  • Flexibles Abrechnungsmodell nach Anzahl überwachter Assets

Marc Ziesche
T +49 731 93542 122
Marc.Ziesche@datagroup.de