DATAGROUP erneut mit 20 Cent Dividende je Aktie

09. April 2014

Positiver Ausblick auf das aktuelle und nächste Geschäftsjahr

Pliezhausen, 09. April 2014. Die ordentliche Hauptversammlung der Datagroup AG (WKN A0JC8S), die heute am Unternehmenssitz nahe Stuttgart stattfand, hat die Ausschüttung einer unveränderten Dividende von 20 Cent/Aktie beschlossen. Damit profitieren die Aktionäre vom sehr guten Verlauf des Geschäftsjahrs 2012/2013, in dem die Datagroup AG mit 156,9 Mio. Euro erneut einen Rekordumsatz verbuchen konnte.

Auf der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung der Datagroup AG waren rund 83% des Grundkapitals vertreten. Allen Tagesordnungspunkten wurde einstimmig bzw. mit großer Mehrheit zugestimmt, darunter der Ausschüttung einer Dividende von 20 Cent je Aktie. Insgesamt schüttet die Gesellschaft 1.514.491,80 Euro an ihre Aktionäre aus, das entspricht rund 44% des Bilanzgewinns. Die verbleibende Summe in Höhe von 1.938.824,50 Euro wird auf neue Rechnung vorgetragen. Die Ausschüttungsquote ist gleichermaßen auf die Aktionärsinteressen und die Wachstums- und Liquiditätsstrategie des Unternehmens abgestellt.

Mit einem Umsatzwachstum von 7,4% und einem Anstieg des EBITDA vor a.o. Aufwendungen um 31,5% auf 12,6 Mio. Euro hat das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012/2013 die eigenen Prognosen deutlich übertroffen. Gleichzeitig konnten die Finanzstrukturendurch den sehr starken Cashflow (8,4 Mio. Euro) und die erfolgreiche Begebung eines Schuldscheindarlehens über 23,5 Mio. Euro im März 2013 weiter optimiert werden.

„Das Geschäftsjahr 2012/2013 war das Jahr der Betriebskunden“, erläuterte Max H.-H. Schaber, Vorstandsvorsitzender der Datagroup AG, in seinem Bericht. „So viele mittlere und große Unternehmen wie noch nie haben uns jeweils für mehrere Jahre den Betrieb ihrer IT anvertraut.“ Datagroup konnte dadurch den Anteil der hochwertigen IT-Betriebsdienstleistungen am Umsatz von 70,4% auf 74% erneut steigern und ihr Profil als ISO 20000-zertifizierte IT Service Fabrik weiter ausbauen.

Diesen Kurs wird das Unternehmen weiter forcieren. Dirk Peters, COO der Datagroup AG sagte: „Bis 2020 streben wir die Marktführerschaft als Cloud-Anbieter und Outsourcer für den deutschen Mittelstand an. Wir fokussieren unser Geschäftsmodell dazu noch stärker auf die Zukunftsthemen Cloud Computing und Full Service IT-Betrieb. IT ist ein zentrales und unerlässliches Produktionsmittel für unsere Kunden. Indem wir sicherstellen, dass die IT funktioniert, ermöglichen wir ihnen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.“

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahrs hat Datagroup weitere namhafte Neukunden gewonnen und bestehende Verträge erweitert, unter anderem mit dem Spiegel Verlag, Thales, brightOne und dem NDR. „Wir sind mit dem Verlauf des Geschäftsjahrs bisher ausgesprochen zufrieden“, fasste Vorstandschef Max H.-H. Schaber zusammen. „Unser erklärtes Ziel ist, das Geschäft mit hochwertigen, profitablen und langfristig vertragsgebundenen Dienstleistungen weiter auszubauen. Deshalb steht auch das laufende Geschäftsjahr wie geplant unter dem Zeichen von Restrukturierung und Konsolidierung.“ Datagroup verzichtet bewusst auf niedrigmargiges Geschäft und verbessert dadurch ihre Profitabilität nachhaltig. „Davon werden wir bereits im Geschäftsjahr 2014/2015 außerordentlich profitieren,“ so Schaber. Trotz Restrukturierungsaufwendungen von bis zu 1,5 Mio. Euro erwartet der Vorstand im laufenden Geschäftsjahr 2013/2014 ein EBITDA von mindestens 10 Mio. Euro bei einem Gesamtumsatz von mindestens 150 Mio. Euro. Im kommenden Geschäftsjahr 2014/2015 soll die Profitabilität einen deutlichen Sprung machen und mindestens 15 Mio. Euro bei einem stabilen Umsatz von mehr als 150 Mio. Euro erreichen. „Damit ist unser Ziel einer EBITDA-Marge von 10% zum Greifen nahe“, so Schaber.

Über Datagroup:
Datagroup ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen. Über 1.300 Mitarbeiter an 17 Standorten in Deutschland konzipieren, implementieren und betreiben Business Applikationen wie z.B. SAP und IT-Infrastrukturen. Damit ist Datagroup ein Full Service Provider und betreut für mittelständische und große Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber über 300.000 IT-Arbeitsplätze weltweit. Kurz gesagt: We manage IT. Das Unternehmen wächst organisch und durch Zukäufe. Die Akquisitionsstrategie zeichnet sich vor allem durch eine optimale Eingliederung der neuen Unternehmen aus. Durch ihre „buy and turn around-“ bzw. „buyandbuild“- Strategie nimmt Datagroup aktiv am Konsolidierungsprozess des IT-Service Marktes teil.

Kontakt:
DATAGROUP AG
Sabine Muth
Unternehmenskommunikation
Wilhelm-Schickard-Str. 7
72124 Pliezhausen
Fon +49-7127-970-058
Fax +49-7127-970-033
Sabine.Muth@datagroup.de

Schwarz Financial Communication
Frank Schwarz
Investor Relations
Fon +49-611-1745-398-11
Fax +49-611-1745-398-29
schwarz@schwarzfinancial.com

Sebastian Darimont 2016-11-28T14:25:28+00:00