Historie Datenschutz

Bis zum 15.07.2019 gültige Änderungen folgender Punkte

Ergänzung der Datenschutzerklärung um YouTube-Videos und Google Maps.

Bis zum 02.07.2019 gültige Änderungen folgender Punkte:

Änderung der Anschrift der DATAGROUP Financial IT Services GmbH

Datenverarbeitung für Marketingzwecke

Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage:

Die DATAGROUP Unternehmen nutzen personenbezogene Daten zu Marketing Zwecken, insbesondere für Werbung per E-Mail, Telefon und Post. Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen von Marketing Maßnahmen ist die Information der Betroffenen zu Produkten und Dienstleistungen der DATAGROUP Unternehmen. Die Rechtsgrundlage für den Versand von Werbung per Post ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens DATAGROUP ergibt sich hierbei aus dem Interesse Kunden und Interessenten Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zu senden. Rechtsgrundlage für Marketing Maßnahmen per E-Mail oder Telefon ist in der Regel eine von Ihnen abgegebene Einwilligungserklärung. Für Marketing Maßnahmen gegenüber Bestandskunden kann zudem § 7 UWG gelten.

Dem Erhalt von Werbung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie eine Nachricht an marketing@datagroup.de schreiben.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern:

Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an externe Stellen weitergegeben. Sofern für die Durchführung des Versandes von Werbung externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, sind diese nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet und entsprechend auf Vorhaltung geeigneter organisatorischer und technischer Sicherheitsmaßnahmen hin kontrolliert worden. Innerhalb der DATAGROUP können Ihre Daten zu Marketingzwecken an andere Gesellschaften weitergegeben werden.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:
Sofern Sie dem Erhalt von Werbung widersprechen werden Ihre Daten umgehend gesperrt und anschließend gelöscht, sofern sie nicht auch für andere Zwecke gespeichert werden.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind

Diese Daten sind nicht ohne Weiteres bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben aufgelisteten Zwecken der Datenverarbeitung. Eine Übermittlung dieser Daten an externe Stellen erfolgt nicht. Die Daten werden für einen Zeitraum von 14 Tagen gespeichert.

Bis zum 17.04.2019 gültige Änderungen folgender Punkte:

Datenschutzerklärung für unsere Social Media Seiten

Verantwortlicher

Wir, die DATAGROUP SE, betreiben folgende Social Media Seiten:

Google+: https://plus.google.com/+DATAGROUPDATAGROUP

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social Media Plattform und weiterer Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters:

Google+: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Bis zum 14.03.2019 gültige Änderungen folgender Punkte:

Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage:

Sofern Sie uns hierfür Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir Ihre Angaben zudem, um Ihnen künftig Informationen per E-Mail, per Post oder per Telefon zu weiteren für Sie interessanten Veranstaltungen und Seminaren von DATAGROUP oder Dritten zukommen zu lassen. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den entsprechenden Abmeldelink in einer der E-Mails betätigen oder eine E-Mail an marketing@datagroup.de schicken. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Versandes von Informationen ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO sowie § 7 Abs. 2 UWG.

Bis zum 19.04.2018 gültige Änderungen folgender Punkte:

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine EMail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.
Seminaranmeldung und Anmeldung zu Veranstaltungen

Wenn Sie über unsere Webseite Seminare buchen möchten oder sich zu Veranstaltungen anmelden möchten, benötigen wir hierfür die in der Buchungsmaske als Pflichtangaben gekennzeichneten Informationen. Die nicht gekennzeichneten Eingabefelder können von Ihnen optional ausgefüllt werden. Im Rahmen der Buchung erhalten Sie von uns eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. Der Buchungsprozess wird erst abgeschlossen, wenn Sie den in dieser E-Mail enthaltenen Link aktivieren. Ihre zur Buchung gemachten Angaben werden von uns ausschließlich zum Zweck der Durchführung der Buchung und des Seminars oder zur Anmeldung zu Veranstaltungen verarbeitet.

Online-Bewerbung

Neben dem Postweg können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zur schnellen und komfortablen Bewerbung per E-Mail bzw. über ein Bewerbungsformular zukommen lassen. An uns versendete Bewerbungsunterlagen verwenden wir ausschließlich für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail senden, unverschlüsselt an uns übertragen werden und die Daten unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen auch per Post zukommen lassen.

Livechat

Wenn Sie den Livechat aufrufen, erheben wir zu Beginn kurzzeitig, Ihre IP-Adresse um daraus das Land ermitteln zu können, aus dem Sie den Livechat starten. So ist es uns möglich, Ihnen einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Kundenservice anzubieten. Die Erhebung der IP-Adresse dient allein diesem Zweck und wird nicht dauerhaft gespeichert.

Darüber hinaus speichern wir den Verlauf der Livechats. Dies dient dem Zweck, Ihnen unter Umständen umfangreiche Ausführungen zur Historie Ihrer Anfrage zu ersparen sowie zur beständigen Qualitätskontrolle unseres Live-Chat-Angebots. Sofern Sie dies nicht wünschen, können Sie uns dies gerne zu Beginn des Livechats oder unter mobile@datagroup.de mitteilen. Gespeicherte Livechats werden dann unverzüglich von uns gelöscht.

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Bis zum 10.10.2016 gültige Änderungen des Punkts „Seminaranmeldung und Anmeldung zur Veranstaltung“

Wenn Sie über unsere Webseite Seminare buchen möchten oder sich zu Veranstaltungen anmelden möchten, benötigen wir hierfür die in der Buchungsmaske als Pflichtangaben gekennzeichneten Informationen. Die nicht gekennzeichneten Eingabefelder können von Ihnen optional ausgefüllt werden. Im Rahmen der Buchung erhalten Sie von uns eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. Der Buchungsprozess wird erst abgeschlossen, wenn Sie den in dieser E-Mail enthaltenen Link aktivieren. Ihre zur Buchung gemachten Angaben werden von uns ausschließlich zum Zweck der Durchführung der Buchung und des Seminars oder zur Anmeldung zu Veranstaltungen verarbeitet. Sobald die weitere Speicherung dieser Daten nicht mehr erforderlich ist, werden die Angaben gelöscht.