Mobile Device Management

Mit unserem Mobile Device Management (MDM) übernehmen wir für Sie die zentrale Verwaltung, Konfiguration, Sicherung und Überwachung mobiler Endgeräte und schützen so effizient sensible Daten und erhöhen die Datensicherheit insgesamt.

Denn die Datensicherheit stellt bei nicht-gemanagten mobilen Endgeräten ein Risiko für IT-Sicherheit, Datenschutz und Compliance dar. Smartphones und Tablets sind heute zentrale Kommunikations- und Arbeitsmittel in Unternehmen. E-Mails, Kontakte, Kunden- und Produktinformationen sowie weitere vertrauliche oder personenbezogene Daten werden mobil verarbeitet und gespeichert. Eine häufige Sicherheitslücke ist beispielsweise der Verlust eines mobilen Endgerätes und der Zugriff nicht autorisierter Personen auf sensible Daten. Auch die private und geschäftliche Nutzung auf demselben Smartphone stellt Unternehmen vor rechtliche Probleme (BYOD).

Mit dem DATAGROUP Mobile Device Management bieten wir eine zentrale Verwaltung aller mobilen Geräte. In Abhängigkeit von der Smartphone-Plattform (iOS oder Android) und der Version des Betriebssystems können Sie über unser MDM Geräte registrieren und automatisch richtlinienbasiert konfigurieren lassen.

Verlorene mobile Devices lassen sich aus der Ferne sperren oder löschen. Für alle Geräte verbindliche Sicherheitsrichtlinien und Regeln sorgen für Compliance, Datensicherheit und Datenschutz. Apps können Sie optional über einen eigenen Enterprise App Store ausrollen, oder die Geräte sogar in den Kiosk- bzw. Single-App-Modus schalten, in dem der Anwender nur die vordefinierte Applikation nutzen kann.

Des Weiteren unterstützt das DATAGROUP Mobile Device Management beim Rollout der Geräte sowohl das VPP (Volume Purchase Program) als auch DEP (Device Enrollment Program).

Im Leistungsumfang des Mobile Device Management Service sind enthalten:

  • Betrieb der Infrastruktur
  • Bereitstellung der notwendigen Soft- und Hardware
  • Überwachung und Optimierung der Plattform
  • Patch- und Release-Management
  • Unterstützung der Anwender im Rahmen des Second Level Supports

Optional können Sie unseren Service Desk und End-User-Services hinzubuchen. Außerdem können Sie optional durch den Einsatz einer Container-App die Trennung privater und geschäftlicher Daten (Mail, Kontakte, Notizen, Kalender, Aufgaben, Browser und Dokumente) sicherstellen. Die eingesetzte App kann zentral über das Mobile Device Management verwaltet und konfiguriert werden.

Mobile Device Management – Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Mehr Sicherheit und Kontrolle beim Einsatz mobiler Endgeräte
  • Erhöhung der Wirtschaftlichkeit durch bessere Transparenz und Volumenkontrolle
  • Sperren oder Löschen aus der Ferne bei Verlust oder Missbrauch
  • Überwachung und Durchsetzung von Sicherheits- und Compliance-Regeln
  • App-Ausgabe über einen eigenen Enterprise App Store (optional)
  • Kiosk-/Single-App-Modus für die eingeschränkte Nutzung von Applikationen

Kontakt

Stefan Dreher
T +49 711 620 30 333
stefan.dreher@datagroup.de