Krisensicher durch Managed Services

Die KVB Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten gewährt ihren rund 225.000 Versicherten Leistungen in Krankheits-, Geburts-, Todes- und Pflegefällen sowie bei Maßnahmen zur Früherkennung von Krankheiten. Das Rechenzentrum von DATAGROUP Frankfurt betreut mit seinem 24×7-Managed Services seit Jahren die KVB  – ein Konzept, das sich nun deutlich in Krisenzeiten bewährt. “Auch als wir durch die Folgen des Corona-Lockdowns betroffen waren, stand DATAGROUP wie gewohnt 24×7 für uns bereit”, lobt Eckard Steffin, Hauptgeschäftsführer der KVB das Modell Managed Services.

Die kontinuierlich gute Zusammenarbeit der beiden Teams, bestehend aus IT-Mitarbeitern von KVB und aus Mitarbeitern der DATAGROUP Frankfurt, sorgt für einen erweiterten Bereitschaftsdienst und eine reibungslose Meisterung aller IT-Aufgaben, während und außerhalb von Krisen. “Durch die Entlastung von Betreuungsaufgaben können wir uns voll und ganz auf unsere Anwendungen konzentrieren”, benennt Heike Umbach, Abteilungsleiterin IT bei der KVB, den Vorteil der Betreuung durch DATAGROUP Frankfurt. Auch in Bezug auf die Sicherheit habe sie nur positive Erfahrungen gemacht. “Im Rechenzentrum der DATAGROUP Frankfurt sind Daten weitaus sicherer vor unbefugten Zugriffen untergebracht, als wir das bei uns vor Ort hätten realisieren können.”

www.kvb.bund.de

Jürgen Maier
T +49 6102 303 590
juergen.maier@datagroup.de