DATAGROUP übernimmt SAP- und Application Management-Services der Hewlett Packard Enterprise (HPE) in Deutschland

14. Juli 2016

Die DATAGROUP AG (WKN A0JC8S) übernimmt rund 330 SAP- und Application Management-Experten von Hewlett Packard Enterprise (HPE) in Deutschland und erbringt zukünftig definierte IT-Services für HPE. Das Unternehmen sichert sich damit ein garantiertes Umsatzvolumen im dreistelligen Millionenbereich über mindestens fünf Jahre.

Bereits seit März 2016 befindet sich DATAGROUP in exklusiven Verhandlungen mit HPE. Nun unterzeichneten die Verhandlungspartner den Vertrag. Dieser sieht vor, dass DATAGROUP definierte SAP- und Application Management-Services für Kunden von HPE erbringt. Dazu übernimmt DATAGROUP rund 330 IT-Experten von HPE. Die Kunden profitieren so von der hohen Servicequalität des IT-Dienstleisters DATAGROUP, der gerade erneut von Lünendonk als einer der führenden seiner Branche in Deutschland ausgezeichnet wurde.

Mit dieser Übernahme stärkt DATAGROUP die strategischen CORBOX Kerngeschäftsfelder SAP und Application Management und profitiert von einer garantierten Abnahmeverpflichtung seitens HPE über fünf Jahre und vier Monate. Vereinbart wurde zudem eine Verlängerungsoption über weitere zwanzig Monate. Somit ist die Auslastung der neuen Mitarbeiter vom ersten Tag an gesichert. Über die Vertragslaufzeit werden die Abnahmevolumina planmässig um 10 bis 3,5% pro Jahr mit abnehmender Rate abschmelzen. Die dadurch sukzessive frei werdenden Ressourcen plant DATAGROUP für das nachhaltige organische Wachstum in ihrem Kernsegment langfristig einzusetzen. Im Rahmen eines gemeinsamen Marktauftritts beabsichtigen DATAGROUP und HPE zudem, weitere attraktive Kunden zu gewinnen. Der Vertragsschluss steht unter dem Vorbehalt, dass mindestens 70% der IT-Spezialisten dem Betriebsübergang von HPE zu DATAGROUP zustimmen.

„SAP- und Application Management Services sind strategische Wachstumsfelder von DATAGROUP und werden am Markt stark nachgefragt“, so Max H.-H. Schaber, CEO der DATAGROUP AG. „Die Übernahme von IT-Experten der HPE ist ein Gewinn für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter. Wir freuen uns, die ausgewiesenen Spezialisten, mit denen wir unsere Leistungsstärke und Marktposition auf einen Schlag erheblich ausbauen können, in unserer Mitte begrüßen zu dürfen. Wir möchten den HPE-Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld bieten und freuen uns, dass diese unser Unternehmen bereichern und sich mit uns weiterentwickeln werden“, kommentiert DATAGROUP CEO Schaber. Die umfangreiche Erfahrung mit der Eingliederung von Unternehmen ist neben der fachlichen Expertise ein entscheidender Grund, weshalb HPE sich für DATAGROUP entschieden hat.

„Für DATAGROUP bedeutet diese Transaktion herausragende Entwicklungs- und Geschäftschancen, die weit über das durch die Abnahmeverpflichtung von HPE garantierte Umsatzvolumen hinausgehen können“, kommentiert DATAGROUP COO Dirk Peters. „Gemeinsam mit den HPE-Experten werden wir unser Wachstum stark vorantreiben und unseren Kunden zukünftig ein Mehr an hoch qualitativen IT-Dienstleistungen anbieten.“

DATAGROUP hat eine lange Historie beim Erwerb von Unternehmen und Unternehmensteilen. Seit dem Börsengang 2006 hat der IT-Dienstleister bereits 17 Übernahmen, auch in der nun geplanten Größenordnung, getätigt und ist damit einer der wichtigsten Konsolidierer des stark fragmentierten deutschen IT-Services-Marktes im Mittelstandssegment.

Die DATAGROUP AG lädt alle interessierten Investoren, Analysten und Journalisten zur Teilnahme an einer Telefonkonferenz mit Vorstandschef Max H.-H. Schaber ein. Die Telefonkonferenz findet am 18. Juli 2016 um 14:00 Uhr statt. Die Einwahlnummer lautet:
+49 30 232531469.

Kontakt:
DATAGROUP AG
Claudia Erning
Investor Relations
+49 160 96898171
claudia.erning@datagroup.de

Links & Dateien

Weitere Informationen zum Download finden Sie hier:

Pressemeldung

Foliensatz zur Telefonkonferenz am 18.07.2016 mit DATAGROUP CEO Max Schaber (Einwahl: +49 30 2325-31469)

Aufzeichnung der Telefonkonferenz vom 18.07.2016

Sebastian Darimont 2016-11-28T14:25:12+00:00