IT-Carve-Out und IT-Outsourcing für STARK Deutschland

Für STARK Deutschland, einen führenden Baufachhandel, übernahm DATAGROUP den IT Carve Out aus dem ehemaligen Mutterkonzern und wird künftig im IT-Outsourcing Service Desk, Data Center, Mobile Device Management, End User Services und Network Services übernehmen.

IT-Carve-Out

Im Zuge des Carve-Outs aus dem ehemaligen Mutterkonzern Saint Gobain hat DATAGROUP nicht nur die komplexe zugrundeliegende Infrastruktur neu aufgestellt, sondern auch die rund 5.000 Mitarbeiter mit neuen Endgeräten ausgestattet.

Infrastruktur

Die relativ komplexe Infrastruktur von Saint Gobain und die Anforderungen der IT bedeuteten, dass das Standard-Migrationsvorgehen über die Sicherungssoftware Veeam nicht durchgeführt werden konnte. DATAGROUP wählte daher ein agiles Vorgehen in enger Zusammenarbeit mit der französischen IT-Abteilung des ehemaligen Mutterkonzerns. Die Server wurden auf Festplatten gespielt und mit dem Auto nach Deutschland transportiert, wo sie im DATAGROUP Rechenzentrum wieder aufgespielt wurden. Durch dieses ungewöhnliche, aber flexible Vorgehen, konnte die Migration vollzogen werden, ohne dass es einen Impact für die tägliche Arbeit der Stark Mitarbeiter gegeben hätte.

User Clients

Auch die User-Endgeräte mussten neu aufgesetzt werden. Eine große Rolle spielte hierbei das Backup der Userdaten, dass möglichst einfach erfolgen sollte. Hierfür hat DATAGROUP ein eigenes Tool entwickelt. Über einen Stick können die User das Tool aus ihrem eigenen Intranet herunterladen, können über eine einfache, intuitive Oberfläche alle Daten sichern und über den Stick auf den neuen PC übertragen. Die Datenhoheit verbleibt so beim Kunden. Mit den neuen Geräten sind die User in nur 30 Minuten wieder voll arbeitsfähig.

IT-Outsourcing

Im Anschluss an das IT-Carve-Out erbringt DATAGROUP künftig die folgenden Leistungen für STARK:

Dino Huber
T +49 2241 904 410
dino.huber@datagroup.de

»DATAGROUP hat sich bei diesem Projekt als flexibler und zuverlässiger Partner erwiesen. Wir konnten gemeinsam trotz sehr anspruchsvoller Rahmenbedingungen (Stichwort Corona) ein erfolgreiches Projekt in der geforderten Zeit  und in insgesamt guter Qualität abliefern. Natürlich hat es hier und da Einschränkungen für unsere Mitarbeiter gegeben, aber in Summe lief es erstaunlich rund und ohne „echte Katastrophen“. Das hohe Ticketvolumen zum Ende des Projekts hat die Datagroup innerhalb kurzer Zeit mit viel Engagement auf ein akzeptables Niveau zurückgeführt.«

Dirk Scheffler, Direktor IT / CIO bei STARK Deutschland

Das Projekt in Zahlen

Icon Standorte

220

Standorte

Icon Experten User Mitarbeiter

5.000

Mitarbeiter

Icon Uhr

11

Monate IT-Carve-Out

Über STARK Deutschland

Die STARK Deutschland GmbH gehört zur STARK GROUP, mit Sitz in Kopenhagen. Als deutschlandweit führender Baufachhandel steht die STARK Deutschland an der Spitze von 11 starken Baustoffmarken an 220 Standorten.

Vom Generalisten bis zum Spezialisten, vom Hochbau bis zum Tiefbau liefert STARK im Netzwerk alle Baustoffe, die Profis aus den verschiedensten Gewerken benötigen. Inklusive einer Vielzahl hilfreicher Serviceleistungen.

www.stark-deutschland.de